Praxis Dr. Lamprecht, Ihre Praxis für Zahnerhaltung in Bamberg


Aktuelle Information im Zuge der Corona-Epidemie

aktualisiert am: 17.05.2020

 

Die Praxis ist zu den normalen Sprechzeiten geöffnet.
Bitte tragen Sie einen Mundschutz wenn Sie in die Praxis kommen.

 

 

Welche Behandlungen sind möglich?

Nach der Lockerung der Kontaktbeschränkungen sind alle medizinisch notwendigen Behandlungen durchführbar. Dazu gehören auch Vorsorgeuntersuchungen und Prophylaxemaßnahmen. Wenn Sie einer Risikogruppe angehören und sich nicht sicher sein, ob eine Behandlung notwendig oder sinnvoll ist, so kontaktieren Sie uns bitte telefonisch.

 

Ist es sinnvoll Behandlungen auf die Zeit nach Corona zu verschieben?

Derzeit ist nicht absehbar, wann die Corona-Pandemie überwunden ist. Experten gehen davon aus, dass uns die Epidemie mindestens ein Jahr begleiten wird, wahrscheinlich so lange bis ein Impfstoff in ausreichender Menge zur Verfügung steht. Aktuell ist die Infektionslage in der Region relativ günstig, es wird allerdings vermutet, dass es zum Auftreten einer oder mehrerer weiteren Infektionswellen kommen wird.
Aufgrund dieser Einschätzung muss man kritisch abwägen, ob eine notwendige Behandlung tatsächlich so lange verschoben werden kann. Im Zweifel besprechen Sie dies mit uns bitte telefonisch oder vereinbaren Sie einen Besprechungstermin.

Wie kann man das Ansteckungsrisiko in der Zahnarztpraxis verringern?

Um eine mögliche Ansteckung in der Zahnarztpraxis so unwahrscheinlich wie möglich zu machen, haben wir unserer Behandlungsabläufe angepasst:

  • Wir bitten sie dringend um eine telefonische Voranmeldung. Wir bestellen Patienten konsequent einzeln ein, sodass kein Risiko besteht sich im vollen Wartezimmer zu infizieren.
  • Wir, das zahnärztliche Team, tragen immer Mundschutz. Bitte tragen Sie auch selbst in der Praxis einen Mundschutz, und legen ihn erst ab, wenn es für die zahnärztliche Behandlung notwendig wird.
  • Kommen Sie bitte zu Ihrem Termin alleine oder wenn unbedingt notwendig mit lediglich einer Begleitperson. Sollte dies nicht möglich sein (z.B. Familien mit mehreren Kindern) so klären Sie dies bitte vorher telefonisch ab.
  • Wie schon vor der Coronaepidemie gelten in jeder Arztpraxis strenge Hygienebestimmungen.  Alle zahnärztlichen Instrumente werden nach jedem Gebrauch im Dampfsterilisator bei 130°C desinfiziert. Im Behandlungszimmer werden nach jedem Patienten alle Kontaktflächen desinfiziert.
  • Bestimmte Behandlungstechniken, wie z.B. Zahnsteinentfernung mit Ultraschall und Reinigung der Zahnoberflächen mit Pulverstrahlgeräten, können zur Zeit nicht angewendet werden, da sie ein höheres Infektionsrisiko darstellen. Wir verwenden stattdessen andere Behandlungs-techniken, die zum gleichen Ergebnis führen. 
  • Wenn immer möglich führen wir alle Behandlungen unter Isolation des Zahns mit einem Gummituch (Kofferdam) durch.

Kann ich behandelt werden?

  • Patienten ohne Verdacht auf eine Ansteckung mit dem Coronavirus und ohne Erkältungssymptome können normal behandelt werden.
  • Für Patienten mit einem hohen Risiko (hohes Alter, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Immunschwäche) kann es sinnvoll sein Behandlungen, die nicht dringend notwendig sind, zu verschieben. Kontaktieren Sie uns telefonisch um dies persönlich zu besprechen.
  • Patienten mit Anzeichen einer Erkältung (Husten, Fieber, Hals- und Gliederschmerzen)  müssen Behandlungen verschieben. Lassen Sie sich bitte einen neuen Termin geben bis die Erkrankung beendet ist oder klären Sie die Erkrankung beim Hausarzt ab. In Schmerzfällen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch. KOMMEN SIE BITTE AUF KEINEN FALL IN DIE PRAXIS!
  • Sollte der Verdacht einer Coronainfektion oder eine nachgewiesene Coronainfektion vorliegen, so ist eine Behandlung im Rahmen der normalen Sprechstunde nicht möglich. Besuchen Sie nicht die Praxis, sondern kontaktieren Sie uns bitte telefonisch, um sie an eine spezialisierte Schwerpunktpraxis speziell für die Behandlung von Corona-Infizierten zu überweisen.

Sind Vorsorgeuntersuchungen, Prophylaxe und professionelle Zahnreinigungen möglich?

Wir führen wie immer alle Vorsorgeuntersuchungen und Prophylaxebehandlungen bei Kindern durch. Bei der professionellen Zahnreinigung können bestimmte Behandlungstechniken, wie z.B. Zahnsteinentfernung mit Ultraschall und Reinigung der Zahnoberflächen mit Pulverstrahlgeräten zur Zeit nicht angewendet werden, da sie aufgrund der Aerosolbildung ein höheres Infektionsrisiko darstellen. Stattdessen werden aber alle Beläge und Auflagerungen mit Handinstrumenten und Polierpaste entfernt werden. Das Ergebnis ist so oder so ein sauberer Zahn.

 

Solten Sie noch Fragen haben, so kontaktieren Sie uns bitte telefonisch. Unser erfahrenes Team steht Ihnen wie immer für alle Fragen rund um die Zahnmedizin zur Verfügung.


Wir bieten das komplette Spektrum moderner Zahnmedizin zur Erhaltung Ihrer Zähne: Prophylaxe, zahnfarbene Füllungen, Kronen und Zahnersatz aus Keramik, Wurzelkanalbehandlungen (Praxisschwerpunkt), Parodontologie

 

Behandlungsschwerpunkte
Endodontie (Wurzelkanalbehandlungen)
Zahnerhaltung

 

 

Praxisadresse

Eckbertstraße 35
96052 Bamberg

Es sind in der Nähe genügend kostenlose Parkplätze vorhanden
Die Praxis ist im Erdgeschoß und auch gut mit dem Rollstuhl zu erreichen

 

 

 

 

Sprechzeiten:

Montag       8:00-12:00  14:00-18:00

Dienstag     8:00-12:00  14:00-18:00

Mittwoch     8:00-12:00

Donnerstag 8:00-12:00  14:00-18:00

Freitag        8:00-13:00

und nach Vereinbarung

 

Kontakt:
Am einfachsten vereinbaren Sie einen Termin telefonisch:
Telefon: 0951 - 31801
oder per Email: Info@Zahnarzt-Lamprecht.de

 

Urlaubszeiten

Urlaubszeiten, Vetretungen und Notdienste unter Aktuelles